Kroatiens Ja zum EU-Beitritt

Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Ab 1. Juli 2013 wird auch Kroatien im Gebäude der EU-Kommission in Brüssel sitzen

Kroatiens Bürger sagen "Ja" zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU.

Am 22. Januar 2012 haben Kroatiens Bürger mit großer Mehrheit über den EU-Beitritt mit „Ja“ abgestimmt. Somit wird Kroatien ab dem 1. Juli 2013 28. Mitglied der Europäischen Union werden.

Auf den etwas mehr als 56.540 Quadratkilometern Fläche, über die Kroatien verfügt, leben etwa 4,3 Millionen stimmberechtigte Menschen. Beim Referendum bezüglich dem EU-Beitritt haben jedoch nur etwa 44 % der Kroaten ihre Stimme abgegeben. Mit mehr als 66 % wurde der Beitritt zur EU in 2013 mehrheitlich bestätigt.

Regierungschef Zoran Milanovic äußerte, dass die EU eine Chance für den Fortschritt und die Entwicklung aller kroatischen Talente sei. Spitzenpolitiker sprechen von einem „historischen Tag für Kroatien“. Staatspräsident Ivo Josipovic äußerte, er freue sich, dass Europa sein Zuhause werde.

Die geringe Wahlbeteiligung geht wohl auf das Konto der EU-Gegner im Urlaubsland an der Adria. Wie in der Zeitung „Danas“ zu lesen war, werde das Referendum von Kroatien ignoriert. Die Begründung dafür sei die Tatsache, dass Kroatien ans Ausland verkauft werde und somit seine Identität verliere, so die radikalen Nationalisten im Land. Die EU-Gegner verlangen sogar, dass das Referendum wiederholt wird, weil die Wahlbeteiligung zu gering gewesen sei. General Ante Gotovina, Idol der Extremisten und vom UN-Kriegsverbrechertribunal angeklagt hingegen kündigte seine Zustimmung für den EU-Beitritt an.

Die Befürworter des EU-Beitritts in Kroatien feierten am Sonntag Abend den Erfolg. Eine „Nein“ hätte unweigerlich zur wirtschaftlichen und politischen Katastrophe geführt, so die Regierung.

Kroatien wird nach dem gestrigen Referendum am 1. Juli 2013 der EU beitreten. Die 27 Länder, welche bereits der Europäischen Union angehören, müssen den Beitrittstermin zwar noch bestätigen, doch geht man davon aus, dass es hierbei keine Unstimmigkeiten geben wird. Die bis dahin noch vorzunehmenden Wirtschaftsreformen dürften nicht einfach, aber dennoch gut umzusetzen sein.

Quelle: Welt.de

Foto: www.go-kroatien.de

Datum: 23.01.2012

Kommentar (1)

Manfred Heyer

(24.01.2012)

Dann wird das schöne Kroatien den Bach runter gehen,die EU bringt keinem was.

Zusatzinformationen

Dalmatien in Kroatien
Dalmatien
Urlauber verbringen ihre Ferien nicht nur gern in Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Dalmatien, sondern auch in Leuchttürmen. Vereinzelt stehen derartige Unterkünfte auf den dalmatinischen Inseln wie auch auf dem Festland zur Verfügung.
Insel Ciovo in Kroatien
Insel Ciovo
Insel Ciovo in Kroatien. Die Insel Ciovo in Kroatien liegt in der Adria vor der mitteldalmatischen Küste westlich von Split und bietet viel Erholung. Wer seinen Urlaub auf der Insel Ciovo in Kroatien verbringt, wird das saubere Wasser der Adria gerne nutzen.
Korcula in Kroatien
Insel Korcula
Die Insel Korcula liegt in der Adria und ist ein wunderbarer Ort für einen Urlaub in Kroatien. Wer alleine, mit Freunden oder der Familie einen Urlaub in Kroatien verbringen möchte, wird den Aufenthalt auf Korcula genießen.
Kvarner Bucht in Kroatien
Kvarner Bucht
Die Kvarner Bucht ist ideal für einen Urlaub in Kroatien, denn sie bietet im Umfeld viele Inseln und natürlich auch das Festland mit den schönen Küstenabschnitten. Diese Möglichkeiten machen die Kvarner Bucht macht einen Urlaub in Kroatien zum Erlebnis.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.