Wichtige Adressen und Telefonnummern Kroatien

Wichtige Adressen und Telefonnummern Für die Einreise nach Kroatien reicht ein Personalausweis für deutsche Staatsbürger aus

Wichtige Adressen und Telefonnummern Kroatien, Telefonnummern, Notrufe, Adressen, Botschaften.

Wichtige Adressen, die im Kroatien Urlaub in dringenden Situationen und bei Fragen weiterhelfen können, werden hier aufgelistet. Notrufzentralen, Ausländische Botschaften mit Anschrift und Telefonnummern und weitere Informationen gibt es hier. Die Telefonnummer des Pannendienstes bei einer Autopanne, die Notrufzentrale bei überraschender, akuter Krankheit und der Such- und Rettungsdienst zur See, aber auch die Nummer der Wettervorhersage finden sich hier.

Wichtige Telefonnummern Kroatien

Internationale Vorwahl Kroatien: +385
Notfalldienst: 94
Feuerwehr: 93
Nationale Zentrale für die Suche und Rettung auf See: 9155
Staatliche Behörde für Schutz und Rettung aller Art: 112
Allgemeine Auskunft: 18981
Auskunft Ortsgespräche: 11880
Auskunft nationale Ferngespräche: 11888
Auskunft Auslandsgespräche: 11802
Wettervorhersage und Verkehrslage: 060520520
Hydrometeorologisches Institut: 060616666 (von 8.00 – 18.00 Uhr)
Pannenhilfe kroatischer Autoklub: 1987
Verkehrslage kroatischer Autoklub: 062777777

Wichtige Adressen Kroatien

Botschaften und Konsulate

Österreich

Botschaft der Republik Österreich
Radnicka cesta 80/IX.
10000 Zagreb
Tel. +385 1 4881050
Fax +385 1 4834461

Generalkonsulat der Republik Österreich in Rijeka
Stipana Konzula Istranina 2
51000 Rijeka
Tel. / Fax 051 338554

Generalkonsulat der Republik Österreich in Split
Klaiceva poljana 1
21000 Split
Tel. 021 322353
Fax 021 362308

Bundesrepublik Deutschland

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Ulica grada Vukovara 64
10000 Zagreb
Tel. +385 1 6300100
Fax +385 1 6155536

Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Osijek
Ulica Borova 1
31000 Osijek
Tel. 031 220006
Fax 031 220007

Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Rijeka
Riva 2
51000 Rijeka
Tel. / Fax 051 321044

Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Split
Svaciceva 4
21000 Split
Tel. 021 409347
Fax 021 486401

Schweiz

Botschaft der Schweiz
Bogoviceva 3
10000 Zagreb
Tel. +385 1 4878800
Fax +385 1 4810890

Zentralen für Tourismus

Kroatische Zentrale für Tourismus Zagreb

Iblerov trg 10/IV, p.p. 251
10000 Zagreb
Kroatien
Tel. +385 1 4699333
Fax +385 1 4557827
Email info@htz.hr
Web www.hrvatska.hr

Kroatische Zentrale für Tourismus Wien

Liechtensteinstraße 22a, 1/1/7
1090 Wien
Österreich
Tel. +43 1 5853884
Fax +43 1 585388420
Email office@kroatien.at
Web at.croatia.hr

Kroatische Zentrale für Tourismus Frankfurt

Hochstraße 43
60313 Frankfurt
Deutschland
Tel. +49 69 2385350
Fax +49 69 23853520
Email info@visitkroatien.de
Web de.croatia.hr

Kroatische Zentrale für Tourismus München

Rumfordstraße 7
80469 München
Deutschland
Tel. +49 89 223344
Fax +49 89 223377
Email kroatien-tourismus@t-online.de
Web de.croatia.hr

Kroatische Zentrale für Tourismus Zürich

Badenerstraße 332
8004 Zürich
Schweiz
Tel. +41 43 3362030, +41 43 3362031
Fax +41 43 3362039
Email info@visitkroatien.ch
Web ch.croatia.hr

Foto: www.go-kroatien.de

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Anreise Kroatien
Anreise Kroatien
Anreise in Kroatien mit Auto, Bus, Bahn, Flugzeug oder Fähre. Die Anreise in Kroatien wird von jedem Urlauber individuell gestaltet. Ein großes Angebot an Verkehrsmittel stehen bei der Anreise in Kroatien zur Verfügung.
Auto fahren in Kroatien
Auto fahren in Kroatien
Auto fahren in Kroatien ist ähnlich wie im restlichen Europa. Es herrscht Rechtsverkehr und Engpässe in der Treibstoffversorgung gibt es auch nicht. Die Vorschriften zu Höchstgeschwindigkeiten sollte man beim Auto fahren in Kroatien auf jeden Fall einhalten.
Einreise in Kroatien
Einreise in Kroatien
Zur Einreise in Kroatien benötigt man lediglich einen Reisepass, ein Visum ist nicht mehr erforderlich. Wer Haustiere mit führt bei der Einreise in Kroatien, sollte die hier aufgeführten Bestimmungen genau lesen.
Kommunikation in Kroatien
Kommunikation in Kroatien
Kommunikation Kroatien, Zur Kommunikation in Kroatien stehen einem Post, Telefon und Internet zur Verfügung. Telefonieren in Hotels kann schnell teuer werden, deshalb besorgt man sich am Besten auf der Post eine Telefonkarte und führt die Gespräche von einer Telefonzelle aus.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.