Nationalpark Plitvicer Seen

Nationalpark Plitvicer Seen, Plitvicka Jezera Nationalpark Plitvicer Seen. Aussicht über den Kozjak See.

Die Plitvicer Seen sind das älteste Nationalpark-Gebiet in Kroatien und eines der ältesten weltweit. Schon 1896 gründete sich eine Gesellschaft zur Erhaltung der Plitvicer Seen. 1928 wurde der Nationalpark Plitvicer Seen gegründet und 1949 folgte die offizielle Deklaration des National Parks. Und seit 1979 findet man den Naturpark auf der UNESCO Liste des Weltnaturerbes.

Die Plitvicer Seen sind heute eine der großen Sehenswürdigkeiten Kroatiens. Seit den 1970er Jahren wurde der Naturpark touristisch ausgebaut. Trotz des großen Besucheransturms schaffen es die Kroaten die Plitvicer Seen zu schützen. Etwa 1 Million Besucher kommen im Jahr in den NP. Mit großem Aufwand werden die Besucherströme kanalisiert und dennoch lässt man die Besucher nahe an die Natur heran.

Der Naturpark bildet sich aus den 16 Plitvicer Seen, die sich über neun Kilometer und etwas mehr als 130 Höhenmeter verteilen. Die Seen sind getrennt durch Barrieren aus Travertin, das im Deutschen auch Rauhwacke genannt wird. Diese Travertinbarrieren bauen sich ständig um und gestalten so den Naturpark unablässig neu. Den Prozess der Travertinbildung ist hier gut erklärt.

Unterkünfte um die Plitvicer Seen

Direkt an den Seen, im Nationalpark, gibt es vier Hotels. Für Camper gibt es den Campingplatz Autocamp Korana , der etwa 6 km vom Eingang 1 entfernt liegt. In unserer Unterkunftsdatenbank finden sich einige Ferienwohnungen und Hotels in der Region um die Plitvicer Seen. In der Rubrik „Unterkunft Plitvicka Jezera“  kann man diese finden.

Fotografieren an den Plitvicer Seen
Die Plitvicer Seen sind sicherlich eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten Kroatiens. Wir empfehlen auf alle Fälle die Kamera mit zu nehmen. Will man die Natur um die Seen und besonders die vielen Wasserfälle fotografieren macht ein Stativ sicherlich Sinn. Aber bedenken Sie, das die Wege im Park mit schwerer Kameraausrüstung lang werden können. Ich würde auch immer ein Makro-Objektiv mit nehmen, es gibt viele Dinge entlang der Wege zu entdecken. In der Bildergalerie Plitvicer Seen haben wir einige unserer Fotos, die wir von unseren Besuchen im Nationalpark Plitvicer Seen mitgebracht haben, veröffentlicht.

Öffnungszeiten NP Plitvicer Seen
Der NP Plitvicka Jezera ist das ganze Jahr geöffnet. Zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Saison und in der Nebensaison bis 16:00 Uhr kann man den Park besuchen. In der Hochsaison sollte man, zumindest wenn man mit dem Auto anreist, versuchen vor 9:00 da zu sein. Das Angebot an Parkplätzen um die Eingänge ist zwar riesig aber in der Hauptsaison wird es schon mal knapp. Der Eingang 2 bleibt in der Nebensaison geschlossen.

Anreise Plitvicer Seen
Der Nationalpark liegt direkt an der N1, der Nationalstraße Zagreb-Split. Von der A1 aus, ist der Weg zum Nationalpark gut ausgeschildert. Man kann mit dem eigenen Auto oder mit dem Bus Anreisen. Von Zagreb, Karlovac, Zadar und Split aus kann man mit dem Bus zum Nationalpark fahren. Bei den Haltestellen an den Eingängen zum Nationalpark wird allerdings nur nach Aufforderung angehalten. Am Besten informieren sie den Busfahrer rechtzeitig.

  01.11.-31.03. 01.04.-31.10.  
Eintrittspreise NP Plitvicer Seen / Tageskarte
Erwachsene 80 110  
Gruppen – min 15 Personen 70 100  
Studenten 60 80  
Studenten Gruppen min. 15 P. 55 70  

Kinder 7-18 Jahre
     
Gruppen 7-18 Jahre – min 15 P. 35 50  
Kinder bis 7 Jahre frei frei  

 
Parkgebüren im Nationalpark

Zusätzlich zum Eintrittspreis fallen noch Parkgebühren an. Motorräder dürfen kostenlos parken. PKWs bezahlen 7 Kuna/Stunde und Wohnanhänger, Reisemobile und Busse bezahlen 70 Kuna/Tag.

Alle Preise in Kuna. Stand 2012

Foto: Dagobert Wiedamann, Go-Kroatien

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.