Zigante in Livade

Zigante Trüffel in Livante, Kroatien Zigante Trüffel in Livante, Kroatien. Restaurant und Trüffelladen.

Für einen Termin mit Giancarlo Zigante fuhren wir in das Herz Istriens, nach Livade. Im Rahmen unserer Pressereise 2010 fahren wir über Rijeka und Opatija über das istrische „Y“ nach Buzet. Von dort aus geht es auf einer kleinen Provinzstraße nach Livade. Das Örtchen Livade ist sehr überschaubar, so sehen wir das Restaurant Zigante und den im selben Gebäude untergebrachten Trüffelladen sofort. Das große, alte Steinhaus, in dem auch das Restaurant Zigante untergebracht ist, macht einen äußerst gepflegten Eindruck.

Wir stellen unser Auto auf den großzügigen Parkplatz neben dem Restaurant Zigante. Hat eben auch seine Vorteile wenn man auf dem flachen Land ist. Durch einen schönen schmiedeeisernen Bogen geht es auf das Gelände des Zigante. Rechts fällt uns gleich ein schön eingedeckter Bereich in einem einseitig offenen Gebäude auf. Aber uns ist das Wetter leider nicht gewogen und wir wollen nicht Draußen sitzen, so gehen wir in das Restaurant und fragen nach Tanja Prodanovic, unserer Ansprechpartnerin. Tanja begrüßt uns in einem einwandfreien englisch und lädt uns ein an einem der Tische Platz zu nehmen. Nach wenigen Minuten ist auch Herr Zigante bei uns. Ein bescheidener, zurückhaltender Mensch, der leider weder deutsch noch englisch spricht. Tanja übersetzt für uns aber sehr kompetent.

Anfangs habe ich den Eindruck, das Herr Zigante sich im Moment lieber um andere Dinge kümmern möchte. Als das Gespräch aber tiefer auf das Trüffelsuchen kommt, wird er lebhaft und seine Augen beginnen zu leuchten. Mit Begeisterung erklärt er mir auf die Frage wie lange man denn einen Trüffelhund ausbilden müsste, das dies Niemand sagen könne. Die Ausbildung könne wenige Wochen aber auch 2 Jahre dauern. Er will gerade einen neuen Hund zum Trüffelsuchen ausbilden, was ihm mal wieder Zeit gibt selbst auf die Trüffeljagd zu gehen.

Immer wieder unterbrochen von Anrufen erklärt uns der geschäftige Mann das man früher meist Nachts auf die Trüffeljagd ging. Nicht weil Trüffel dann leichter zu finden währen, sondern um den anderen Trüffeljägern nicht seine Plätze zu verraten. Scheinbar hat er es in 20 Jahren, die er selbst auf der Trüffeljagd war, geschafft die besten Plätze vor seinen Konkurrenten zu verbergen. Obwohl Herr Zigante der derzeitige Guinnes Rekordinhaber für den größte weißen Trüffel der jemals gefunden wurde ist, sagt er auf die Frage was er denn nach seinen bisherigen Erfolgen noch erreichen möchte: „Vielleicht finde ich ja noch einmal einen Trüffel, der noch größer ist als der von 1999.“ Auf meine Bemerkung, das er sich dann aber mehr Zeit für die Trüffeljagd nehmen müsste, lacht er herzlich. Wir merken, das Herr Zigante unter Zeitdruck kommt, auch wenn er versucht uns das nicht zu zeigen. Wir bedanken uns für das Interview und lassen Herrn Zigante zu seinen Geschäften.

Tanja, der man die Begeisterung für Herrn Zigante und die Trüffel ansieht, erzählt uns noch lebhaft den Werdegang des Giancarlo Zigante und das entstehen seines Trüffelimperiums. Sicherlich hat ihn der Fund seines Rekordtrüffels 1999 aus der Menge der Trüffeljäger der Region um Livade herausgehoben aber den Erfolg den der Mensch und die Marke Zigante seitdem hat, ist nach meiner Meinung in der Person des Giancarlo Zigante verankert. Man spürt, die Liebe zu den Trüffeln und zur Trüffeljagd ist noch heute tief in ihm verwurzelt.

Tanja und Sabine im Trüffelladen von Zigante in Livade, Kroatien.Natürlich haben wir uns den Trüffelladen in Livade auch angesehen und dort Trüffel und andere Köstlichkeiten probiert. Beeindruckend ist die Vielfalt an Produkten aus und mit weißen und schwarzen Trüffel. Daneben finden sich noch Olivenöle und andere istrische Köstlichkeiten. Wir denken, der Trüffelladen von Zigante in Livade sollte für Jeden, der hier auf seiner Urlaubsreise durch kommt und der etwas für den Genuss übrig hat, ein Grund sein seine Reise zu unterbrechen.

Tanja lädt uns noch ein, die Genüsse des Restaurants Zigante zu probieren und dankend nehmen wir an. Das möchte ich euch auf der nächsten Seite berichten. An dieser Stelle erst mal vielen Dank an Herrn Zigante und Tanja Prodanovic, die uns ein Stück Begeisterung für „ihre“ Trüffel vermittelt haben.

Foto: Dagobert Wiedamann

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.