Rauchverbot in Kroatien

Rauchverbot in Kroatien
Das Rauchverbot in Kroatien gilt in Hotels, Gaststätten und Restaurants

Seit einigen Tagen gilt das Rauchverbot in Kroatien. Das betrifft vor allem Hotels, Gaststätten und Restaurants. Rauchen ist dort nur noch in bestimmten Raucherzimmern erlaubt. Eine Zuwiderhandlung bzw. Nichteinhaltung des Gesetzes wird mit 120.- EUR Strafe geahndet.

Das Rauchverbot in Kroatien hat viele der Hotels, Pensionen und Restaurants zur Einrichtung eines Raucherzimmers bewogen. Neben den vielen Urlaubern sind sie auch auf die Geschäftsreisenden und die Zufriedenheit aller Gäste insgesamt angewiesen. Kleinere Kaffees und Kneipen mit weniger als 50 Quadratmetern Fläche können vom Staat eine Sondergenehmigung für Raucher erhalten. Dazu muss eine entsprechende Belüftung installiert werden. Erstaunlicherweise haben bisher von den 16 000 Kneipen in Kroatien nur 400 eine derartige Ausnahmegenehmigung beantragt.

Bei Nichteinhaltung des Rauchverbotes in Kroatien sind 120.- EUR Strafe fällig, umgerechnet 1 000 Kuna. Betroffen sind etwa 1,6 Millionen deutsche und 900 000 österreichische Urlauber und Touristen, die in jedem Jahr Erholung an der kroatischen Adriaküste suchen. Vorreiter in punkto Nichtraucherschutz waren Spanien und Italien. Inzwischen hatten auch Portugal, Frankreich und Griechenland das Rauchverbot in Restaurants, Cafés, Bars und öffentlichen Gebäuden beschlossen. Rauchverbot gilt ebenso in Belgien und Zypern.

Das Rauchverbot in Kroatien betrifft nicht nur die Raucher selbst. Wirte, die einen Verstoß dulden, müssen mit empfindlichen Strafen rechnen, die wesentlich höher ausfallen als die Strafen für die Raucher. Sie müssen sich auf ein Bußgeld von 15 000 Kuna einstellen, umgerechnet etwa 2 000.- EUR.

Das Rauchverbot in Kroatien gilt natürlich nicht für Ferienwohnungen in Kroatien. Aus diesem Grund werden wohl zukünftig viele Urlauber auf Ferienwohnungen ausweichen, um ihre Gewohnheiten nicht auch noch im Urlaub einschränken zu müssen. Kroatien ist als Urlaubsland sehr beliebt und vor allem die Region Istrien direkt an der Adria ist äußerst attraktiv. Glasklares, warmes Wasser, flache Kies- und Sandstrände, paradiesische Plätze und versteckt gelegene Buchten sind nur einige der Vorzüge Istriens. Das Rauchverbot in Kroatien wird die Urlauber nicht von diesen wundervollen Orten fernhalten.

Gisela Müller

Foto: Dagobert Wiedamann

Datum: 26.04.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Anreise Kroatien
Anreise Kroatien
Anreise in Kroatien mit Auto, Bus, Bahn, Flugzeug oder Fähre. Die Anreise in Kroatien wird von jedem Urlauber individuell gestaltet. Ein großes Angebot an Verkehrsmittel stehen bei der Anreise in Kroatien zur Verfügung.
Flughäfen Kroatien
Flughäfen Kroatien
Flughäfen Kroatien. Die Ferien beginnen schon mit der Anreise in Kroatien. Um möglichst entspannt am Urlaubsort anzukommen, fliegen viele Touristen mit dem Flugzeug in den Kroatien Urlaub.
Feste in Kroatien
Feste in Kroatien
Zahlreiche Feste können in Kroatien erlebt werden. Die Thematik geht bei den Festen in Kroatien von Historischen Festen über Dorffeste bis hin zu modernen Festivals.
FKK-Urlaub
FKK-Urlaub
FKK-Urlaub in Kroatien erfreut sich wachsender Beliebtheit. Waren es früher nur einzelne Strandabschnitte, die für FKK-Anhänger freigegeben waren, so sind es heute ganze Anlagen wie Resorts, Campingplätze und dergleichen.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.