Erste Reisewelle nach Kroatien

Erste Reisewelle nach Kroatien
Eine entspannte Anreise nach Kroatien hat man mit dem Flugzeug

Die erste Reisewelle nach Kroatien sorgt für eine ADAC-Stauprognose für die Zeit vom 25. bis zum 27. Juni 2010 – dem Start in die Sommerreisewelle 2010.

Die erste Reisewelle nach Kroatien läutet zugleich den Beginn der Sommerferien in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachen, Thüringen und Bremen ein. Auch in Skandinavien sind die Schulen bereits geschlossen. Es ist davon auszugehen, dass sich die Urlauber aus dem Norden in Richtung Süden begeben. Allerdings rechnet man beim ADAC damit, dass die Länge und Anzahl der Staus am Anfang der Reisesaison noch erträglich ist.

Für die erste Reisewelle nach Kroatien werden für den Freitagnachmittag und den Samstag besonders die Fernstraßen zur Ost- und Nordsee als staugefährdet angesehen. Aber auch viele Autobahnen in den Süden werden betroffen sein. Die Autobahnen in den Nachbarländern werden zunehmend davon betroffen werden. Besonders in Österreich gilt das für die Inntal-, Rheintal-, Tauern-, Brenner- und Westautobahn sowie die Arlberg-Schnellstraße und die Fernpass-Route.

Von der ersten Reisewelle nach Kroatien werden auch die wichtigsten Fernstraßen in Frankreich, Slowenien und Kroatiens nicht verschont bleiben. Ebenso ist mit längeren Wartezeiten an den Grenzübergängen in Serbien, Kroatien, Bulgarien, der Türkei und Griechenland zu rechnen. Durch den Beginn der Sommerferien geht man davon aus, dass in Italien die Brennerautobahn, die Strecken Villach - Udine und Verona – Venedig – Triest – Grenzübergang Dragonja in Ungarn und alle Fernstraßen in Küstennähe stärker belastet werden. In der Schweiz werden es die Verbindungen Basel – Chiasso, St. Gallen – Zürich – Bern sowie die San-Bernardino-Route am Staukarussel sein.

Die erste Reisewelle nach Kroatien bringt vielen Urlaubern den ersehnten Urlaub. Wen lockt nicht das türkisfarbene Wasser, in dem sich alle Arten von Wassersport und Tauchgänge genießen lassen? Oder die attraktive Landschaft mit ihren vielen Seen, Wäldern und Felsen? Viele der Urlauber nutzen während der ersten Reisewelle nach Kroatien eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Gisela Müller

Foto: Markus Lenk

Datum: 23.06.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Anreise Kroatien
Anreise Kroatien
Anreise in Kroatien mit Auto, Bus, Bahn, Flugzeug oder Fähre. Die Anreise in Kroatien wird von jedem Urlauber individuell gestaltet. Ein großes Angebot an Verkehrsmittel stehen bei der Anreise in Kroatien zur Verfügung.
Flughäfen Kroatien
Flughäfen Kroatien
Flughäfen Kroatien. Die Ferien beginnen schon mit der Anreise in Kroatien. Um möglichst entspannt am Urlaubsort anzukommen, fliegen viele Touristen mit dem Flugzeug in den Kroatien Urlaub.
Einreise in Kroatien
Einreise in Kroatien
Zur Einreise in Kroatien benötigt man lediglich einen Reisepass, ein Visum ist nicht mehr erforderlich. Wer Haustiere mit führt bei der Einreise in Kroatien, sollte die hier aufgeführten Bestimmungen genau lesen.
Essen und Trinken
Essen und Trinken
Essen und Trinken in Kroatien bedeuetet, Köstlichkeiten aus den einzelnen Regionen zu genießen. Bei der Fülle an Speisen und Weinen, unter der man zum Essen und Trinken in Kroatien aussuchen kann, findet sich für jeden etwas.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.