UNESCO Weltkulturerbe Kroatien

UNESCO Weltkulturerbe Kroatien Die Altstadt und die Stadtmauer von Dubrovnik zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO

Viele Orte in Kroatien wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe und Weltnaturerbe erklärt. So zählen natürliche Schönheiten wie die Plitvicer Seen in Zentralkroatien zum UNESCO Weltnaturerbe, die Altstadt von Trogir und auch Monumente wie der Diokletianspalast zum UNESCO Weltkulturerbe in Kroatien. Aber auch immaterielle Kulturschätze aus Kroatien wurden in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen.

UNESCO Weltkulturerbe Kroatien Dubrovnik

Die Stätten, die zum UNESCO Welterbe zählen, liegen in unterschiedlichen Regionen in Kroatien. In Istrien, Dalmatien Zentralkroatien und auf Inseln können die Kulturgüter besichtigt werden. Die Altstadt von Dubrovnik und die darum verlaufende Stadtmauer zählen seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Obwohl Dubrovnik 1991 im Unabhängigkeitskrieg schwer verwüstet wurde, sieht man heut nichts mehr davon. Man kann auf der 1940 Meter langen Stadtmauer wieder die Altstadt umrunden und hat von ihr aus einen tollen Überblick über die Stadt.

UNESCO Weltkulturerbe Kroatien Trogir

Trogir wirkt heute noch wie ein mittelalterliches Städtchen, in dem die Zeit stehen geblieben ist. Kein Wunder also, dass auch die Altstadt dieses Ortes von der UNESCO 1997 ins Weltkulturerne aufgenommen wurde. Die Altstadt von Trogir liegt auf einer Insel und zeichnet sich durch enge Gassen und dicht bei einander stehende Häuschen aus. Mehrere Monumente aus dem 12. bis 16. Jahrhundert sind in Trogir zu sehen. Zu ihnen gehören die Kathedrale Sveti Lovro, das Kastell mit Wehrturm am Rand der Altstadt und weitere gut erhaltene Sehenswürdigkeiten, die den Charme des Städtchens ausmachen.

UNESCO Weltnaturerbe Kroatien Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen in Kroatien zählen seit 1979 zum UNESCO Weltnaturerbe und sind bekannt aus einigen Karl May-Verfilmungen wie „Der Schatz im Silbersee“ aus der bekannten Winnetou Filmreihe. Die Plitvicer Seen bestehen aus mehreren Seen die sich ineinander ergießen. Beeindruckend ist das türkisfarbene Wasser, dessen Anblick wohl ein unvergessliches Erlebnis sein dürfte. Die Plitvicer Seen in Kroatien waren das erste Weltnaturerbe, das in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde.

Infos zur UNESCO

UNESCO steht für „United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization“, zu deutsch „Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur“. Entstanden ist die UNESCO im November 1945 in London, als die Gründungsurkunde von 37 Staaten unterzeichnet wurde. Notwendig erschien die Gründung der UNESCO weil ein Friede zwischen Völkern und Staaten nicht nur auf wirtschaftlichen und politischen Verträgen basieren kann, sondern viel mehr in geistiger und moralischer Verbundenheit der Menschen liegen muss. Um dies zu erreichen fördert die UNESCO die Erziehung, die Wissenschaft und die Kultur, die Kommunikation und die Information. (Quelle: Wikipedia)

Foto: Ilya Kalachev

Immaterielles Weltkulturerbe Kroatien

Immaterielles Weltkulturerbe Kroatien

Immaterielles Weltkulturerbe Kroatien, UNESCO Liste immaterielles Weltkulturerbe Kroatien. Kroatien ist mit neun kulturellen Phänomenen in...
Stari Grad Ebene UNESCO Weltkulturerbe

Stari Grad Ebene UNESCO Weltkulturerbe

Stari Grad UNESCO Weltkulturerbe. Die Ebene von Stari Grad wurde im Jahr 2008 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Die Ebene Stari...
Trogir Weltkulturerbe

Trogir Weltkulturerbe

Trogir UNESCO Weltkulturerbe in Dalmatien, Kroatien. Seit 1997 zählt der historische Stadtkern von Trogir zum UNESCO Weltkulturerbe. Die...
UNESCO Weltkulturerbe Dubrovnik

UNESCO Weltkulturerbe Dubrovnik

UNESCO Weltkulturerbe Dubrovnik Dalmatien Kroatien. Die Alttadt von Dubrovnik, der „Perle der Adria“, und die umgebende Stadtmauer wurden schon im Jahr 1979 in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Höhlen in Kroatien
Höhlen in Kroatien
Höhlen in Kroatien sind Zeitzeugen der Natur. Jahrtausende lange Prozesse haben in der Natur geschaffen, was sich die Besucher in den Höhlen in Kroatien fasziniert anschauen.
Naturparks und Nationalparks Kroatien
Naturparks und Nationalparks
Naturparks und Nationalparks Kroatien. In den Naturparks und Nationalparks Kroatien wird den Besuchern die Natur mit ihrer Fauna und Flora eindrucksvoll näher gebracht.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kroatien ist EU-Mitglied
Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 das 28. Mitglied der Europäischen Union. Doch alle Urlaubsgäste sollten daran denken, dass diese Tatsache noch nichts an der Währung ändert. Amtliche Währung ist bis auf weiteres die Kuna.
Spring Break Europe 2012
Spring Break Europe 2012, Rovinj, Kroatien, Studentenparty Spring Break Europe 2012. Wer an der Spring Break Europe 2012 in Rovinj, Kroatien, vom 07.-10.06.2012 teilnehmen möchte, sollte schnell buchen. Zur Spring Break Europe 2012 werden rund 15.000 Studenten aus Deutschland und Österreich erwartet.
Kroatiens Ja zum EU-Beitritt
Kroatiens Bürger sagen Ja zum EU-Beitritt, Kroatien wird 28. Mitglied in der EU. Kroatiens Bürger stimmen mehrheitlich für den EU-Beitritt im Juli 2013. Kroatien wird 28. Mitglied der Europäischen Union.

Beliebteste Reiseziele Kroatien

Kvarner Bucht: Opatija, Lovran, Moscenicka Draga

Istrien: Labin, Porec, Pula

Dalmatien: Dubrovnik, Sibenic, Split

Kroatische Inseln: Brac, Rab, Losinj

Hier findet man jeweils Hotel, Ferienwohnung und Ferienhaus aus mehr als 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäusern und etwa 800 Hotels in Kroatien.